Preistabelle

Gebührenordnung

Die folgenden Entgeldtabellen geben Ihnen einen Überblick über die Kosten der Präqualifizierung. Für die Berechnung Ihrer individuellen Präqualifizierungskosten nutzen Sie einfach unseren Onlinekalkulator.

Sämtliche Beträge verstehen sich netto zzgl. Ust. nach den gesetzlichen Bestimmungen.

Entgelt für Grundleistung inklusive einem Versorgungsbereich im Hauptbetrieb oder Nebenbetrieb/Filiale [Erstpräqualifizierung]

Erfassung der Stammdaten

1-2 Produktgruppen

€ 100,-

  • Prüfung der Unterlagen
  • Aktenverwaltung/Administration/Archivierung der Unterlagen
  • Durchführung des üblichen Schriftverkehrs
  • Anhörung vor ablehnender Entscheidung
  • Erteilen der Bestätigung
  • Übermittlung der Daten an den GKV-Spitzenverband
  • Information über ablaufende Dokumente

Kalkulieren

3-5 Produktgruppen

€ 150,-

  • Prüfung der Unterlagen
  • Aktenverwaltung/Administration/Archivierung der Unterlagen
  • Durchführung des üblichen Schriftverkehrs
  • Anhörung vor ablehnender Entscheidung
  • Erteilen der Bestätigung
  • Übermittlung der Daten an den GKV-Spitzenverband
  • Information über ablaufende Dokumente

Kalkulieren

ab 6 Produktgruppen

€ 200,-

  • Prüfung der Unterlagen
  • Aktenverwaltung/Administration/Archivierung der Unterlagen
  • Durchführung des üblichen Schriftverkehrs
  • Anhörung vor ablehnender Entscheidung
  • Erteilen der Bestätigung
  • Übermittlung der Daten an den GKV-Spitzenverband
  • Information über ablaufende Dokumente

Kalkulieren

Entgelt für Betriebsbegehungen

Betriebsbegehung

€ 105,-/Stunde

Reisekosten

€ 0,50/km

  • Vorbereitung
  • Überprüfung der Räumlichkeiten
  • Überprüfung des Inventars
  • Nachbereitung und Berichterstellung
  • Reisekosten können abgerechnet werden.

Sonderentgelt für außergewöhnliche Leistungen

Sollte sich ein besonderer Aufwand ergeben [Zusendung der Unterlagen in Papierform, umfangreiche Aktenführung, wiederholtes Nachfordern von Unterlagen, besonderer Beratungsbedarf über das Verfahren, Aussetzen des Verfahrens und spätere Fortführung], der in der Verantwortung des Antragstellers liegt, kann der tatsächliche Mehraufwand gesondert in Rechnung gestellt werden. Er ist konkret zu spezifizieren. Bei außergewöhnlich umfassendem Schriftverkehr, der in der Verantwortung des Antragstellers liegt, kann ein Sonderentgelt erhoben werden, das dem tatsächlichen Mehraufwand entspricht. Hierüber ist der Antragsteller während des Verfahrens zu informieren.

Sonderentgelt

€ 150,-/Stunde

Entgelt für Grundleistung inklusive einem Versorgungsbereich bzw. Teilbereich [Folgepräqualifizierung]

1-2 Produktgruppen

€ 100,-

  • Prüfung der Unterlagen
  • Aktenverwaltung/Administration/Archivierung der Unterlagen
  • Durchführung des üblichen Schriftverkehrs
  • Anhörung vor ablehnender Entscheidung
  • Erteilen der Bestätigung
  • Übermittlung der Daten an den GKV-Spitzenverband
  • Information über ablaufende Dokumente

Kalkulieren

3-5 Produktgruppen

€ 150,-

  • Prüfung der Unterlagen
  • Aktenverwaltung/Administration/Archivierung der Unterlagen
  • Durchführung des üblichen Schriftverkehrs
  • Anhörung vor ablehnender Entscheidung
  • Erteilen der Bestätigung
  • Übermittlung der Daten an den GKV-Spitzenverband
  • Information über ablaufende Dokumente

Kalkulieren

ab 6 Produktgruppen

€ 200,-

  • Prüfung der Unterlagen
  • Aktenverwaltung/Administration/Archivierung der Unterlagen
  • Durchführung des üblichen Schriftverkehrs
  • Anhörung vor ablehnender Entscheidung
  • Erteilen der Bestätigung
  • Übermittlung der Daten an den GKV-Spitzenverband
  • Information über ablaufende Dokumente

Kalkulieren

Entgelt für Änderungen [z.B. Änderung der Stammdaten, Änderung der tatsächlichen Verhältnisse]

Es kann ein Pauschalentgelt festgelegt werden oder der tatsächliche Aufwand in Rechnung gestellt werden. Dieser ist dann zu spezifizieren.

Änderungen

€ 150,-/Stunde

Entgelt für Beschwerdeverfahren

Durchführung eines Beschwerdeverfahrens, sofern sich die Beschwerde als unberechtigt herausstellt.

Beschwerdeverfahren

€ 95,-