Politik zur Unparteilichkeit

Wir verpflichten uns.

Die Geschäftsführung der CERT iQ Zertifizierungsdienstleistungen GmbH hat sich zur Unparteilichkeit aller Zertifizierungstätigkeiten/-entscheidungen von Managementsystemen nach DIN EN ISO 9001 und anderen normativen Standards in Überstimmung mit ISO/IEC 17021:2015 Abschnitt 8.1.1ff und auf Grundlage des Managementsystems der CERT iQ Zertifizierungsdienstleistungen GmbH verpflichtet.

CERT iQ Zertifizierungsdienstleistungen GmbH macht hiermit eine öffentlich zugängliche Aussage darüber, dass sie die Bedeutung der Unparteilichkeit bei der Durchführung und Zertifizierung von Managementsystemen o.g. Standards versteht, dass sie Interessenkonflikte handhabt und die Objektivität ihrer Tätigkeiten bei der Zertifizierung von Managementsystemen sicherstellt.

Wir verpflichten uns, keine Audits im Unterauftrag an Beraterorganisationen zu vergeben oder Zertifizierungsverfahren in Teilen oder komplett auszugliedern, d.h. an andere Zertifizierungsstellen zu vergeben. Die Mitarbeiter der Zertifizierungsstelle und beauftragten Auditoren/Fachexperten sind verpflichtet, gegenüber den zertifizierten Unternehmen unparteiisch zu handeln. Die Regelungen und Verfahren zur Zertifizierung sind so gestaltet, dass sie für das Personal der Zertifizierungsstelle fair und verhältnismäßig sind. Die in einem Zertifizierungsverfahren beauftragten Auditoren sind verpflichtet, ihre Aufgaben frei von Weisungen Dritter durchzuführen und sind als unabhängige Auditoren ausschließlich an die Regeln des Zertifizierungssystems und an die Vorgaben der CERT iQ gebunden. Das gesamte Zertifizierungspersonal bzw. die Ausschüsse, die Einfluss auf die Zertifizierungstätigkeiten und Zertifizierungsentscheidungen haben könnten, handeln unparteilich und dürfen keinen kommerziellen, finanziellen oder sonstigen Druck zulassen, der die Unparteilichkeit in Frage stellt.

CERT iQ Zertifizierungsdienstleistungen GmbH verlangt von allen Mitarbeitern jede ihnen bekannte Situation offen zu legen, die sie selbst oder die CERT iQ Zertifizierungsdienstleistungen GmbH Interessenkonflikte stellen könnte. Diese Festlegung dient als Vorgabe Gefährdungen bezüglich der Unparteilichkeit zu identifizieren, die durch die Tätigkeiten des jeweiligen Personals oder der Organisationen entstehen könnten. Um mögliche Interessenskonflikte, die aus Zertifizierungstätigkeiten entstehen, zu identifizieren, zu verhindern oder gering zu halten, wird jährlich eine Managementbewertung und Gefährdungsanalyse durchgeführt. Im Rahmen dieser Managementbewertung werden mögliche Gefährdungen analysiert, dokumentiert und dem Sektorkomitee der CERT iQ GmbH vorgestellt. Unsere Zertifizierungsdienste stehen europaweit allen Interessierten offen, die unsere festgelegten Regeln anerkennen und einen Antrag auf Zertifizierung stellen.

Wir leisten keine Beratung bei der Einführung und Aufrechterhaltung von Managementsystemen, insbesondere führen wir keine internen Audits durch.


Unparteilichkeit
CERT iQ macht hiermit eine öffentlich zugängliche Aussage darüber, dass sie die Bedeutung der Unparteilichkeit bei der Durchführung und Zertifizierung von Managementsystemen o.g. Standards versteht, dass sie Interessenkonflikte handhabt und die Objektivität ihrer Tätigkeiten bei der Zertifizierung von Managementsystemen sicherstellt.

Zertifizierungsdienstleistungen
CERT iQ bietet ihren Kunden Zertifizierungsdienstleistungen von Managementsystemen nach DIN EN ISO 9001 im Gesundheits-, Sozial- und Bildungswesen


CERT iQ eine rechtlich selbständige, unabhängige und unparteiliche Gesellschaft. Es wird garantiert, dass sie die Unparteilichkeit bei der Durchführung von Zertifizierungen wahrt, dass sie Interessenkonflikte identifiziert und kommuniziert und die Objektivität ihrer Tätigkeiten bei allen Zertifizierungsentscheidungen/Zertifikatsentscheidung sicherstellt.

Seminardienstleistungen
CERT iQ bietet ihren Kunden Seminare zum Internen Auditor, Qualitätsmanagementbeauftragten und Normenrevisionen

Beratungsdienstleistungen
CERT iQ bietet keine Beratungsdienstleistungen an um die Neutralität und Unabhängigkeit der Gesellschaft zu gewährleisten